Mapa powiatu ełckiego

Kreis Elk ist faszinierend, die ganze Zeit nicht entdeckter Winkel in Masuren, in dem sich in eine malerische Art und Weise die Seen, Wälder, Hügel und Moränentäler miteinander verbunden haben und sie haben damit eine unwiederholbare Landschaft geschafft.
Die Anwesendheit von vielen Seen, Wäldern, interessanten nacheiszeitlichen Formen des Gebietes, einer besonderen Natur und sauberen Luft verursachen, dass das Gebiet für die Liebhaber der Wassersportarten , Radausflüge und Ausflüge zu Fuß aber auch Pilzessammler und Angler – hier kann man Aal, Zander, Hecht, Schleie, Blei und Barsch fangen -  ausgezeichnet ist.

Der Kreis liegt in der Region, die in früherem Mittelalter die Jacwingerstämme bewohnt hatten. Die Stämme sind mit Ende des 13 Jahrhundert  verschwunden, ermordet oder von dem Kreuzrittern umgesiedelt. Es blieben nach den Jacwinger  Burgen, Grabhügel und Notizen in den alten Chroniken und viele topographische Namen.
Atmosphäre der Geheimnisse, die in der Geschichte der hier wohnenden Jacwinger in der Vergangenheit auf dem Gebiet vorkommt, provoziert zu dem Suchen nach materiellen Spuren, die nach den Jacwingern geblieben sind. Eine von denen ist ein Findling in Stare Juchy. 
Wenn wir in der Umgebung sind, können wir die polnisch-litauisch-preußische Säule aus dem Jahre 1545 in Bogusze nahe Prostki nicht übersehen – einer der ältesten Sehenswürdigkeiten dieser Art in Polen – und wunderschöne Holzkirche aus dem Jahre 1667 in Ostrykol, in der man die Orgel aus dem 18. Jahrhundert berücksichtigt. Zu den Plätzen, die der historische und kulturelle Geist Masuren zeigen, gehören hiesige Hofs- und Parkkomplexe, hölzerne Hütten, Gehöft oder Straßenkapellen, die sehr schön in der dörfliche Landschaft angepasst sind. Die Erlebnisse bekommt man auch bei der Fahrt mit der altertümlichen Elker Kleinbahn. 

Das touristische Angebot und seine Verschiedenheit befriedigt auch die verlangendsten Reisenden und schafft auch einen Eindruck, dass man die Möglichkeit hat, das unwiederholbare Klima des masurischen Dorfe, seiner Kultur, Gewohnheiten und des traditionellen masurischen Essen. kennen zu lernen.


Gestaltung der Region

Kreis Elk beinhaltet einen Teil Hügel Masurens und Elker Seenplatte. Seine Landschaft ist für die Frontmoränenlandschaft typisch. Die Gebiete im Norden und Osten sind sehr gewellt, hier sind abwechselnd die Anhöhen und Täler oder sogar Moränentalkessel mit Seen. In dem mittleren und südlichen Teil des Kreises sind die Gebiete immer weniger gewellt, die stufenweise in Talkesseln übergehen und das wird zum Flachland. 
Die Gestaltung der Region bildet ausgezeichnete Bedingungen für die Entwicklung der Radtouristik, des Skilaufens oder Nordic Walking. Das ermöglicht auch die neue Wanderwege zu bestimmen, die nicht nur von den Touristen gebraucht werden sondern auch von den Kreiseinwohner.


Wälder, Seen und Flüsse
 
Die Wälder des Kreises Elk sind vor allem Rest des Jacwieska Urwaldes. In den Rahmen des ehemaligen Urwaldes sind jetzt vom Norden  Borecka Urwald, im Osten Augustowska Urwald und Elker Wälder. In den Wäldern des Kreises wachsen vorwiegend Nadelbäume, vor allem Tanne und Fichte. Außerdem sind in dem Waldbestand: Linde, Eiche, Birke, Erle, Weide.

Trotzdem die Wälder 23% der Fläche von dem Kreis in Anspruch nehmen, sind die Seen aber ein charakteristisches Merkmal der Elker Landschaft. Sie liegen zwischen den zahlreichen Moränenanhöhen und füllen mit dem Wasser die breiten Täler und Vertiefungen – damit schaffen sich die wunderbaren Vorräte der Landschaft und die Bedingungen für Wassertouristik. Auf dem größten Seen – Lasmiady, Selment Wielki – kann man segeln, wobei der Wind, der von Osten weht mitspielt . 

Die Mehrheit der Seen ist mit Bächen und Flüssen verbunden, was das Kajakfahren ermöglicht. Die zugänglichen Sandstrände, zahlreichen Seeinseln, die das Heim für die Vögel sind, verschiedene Strandlinien machen die Aussichtsvorzüge der Seen und Flüsse attraktiv. Für die Liebhaber von mehr geheimen Plätzen bieten wir schöne, in den Wäldern versteckte Teiche an – einzigartige Ruheplätzen, die sich ausgezeichnet für die Erholung von dem Großstadtlärm eignen. 

Die zwei größten Flüsse, die durch den Kreis Elk fließen sind der Elkfluß – nennt auch als Lazna Struga und Legafluß, der weiter in Malkin seinen Name ändert. Die beiden Flüsse sind dafür bekannt, dass beide nach Biebrza führen und  ausgezeichnete Wanderwege für Kajaks sind. Sie verbinden sich direkt mit Biebrzanski Staatspark. Die Liebhaber des Paddelns laden wir auf Reinfließen auf den Wanderweg „Elker Reihe für die Kajaks – aus Masuren nach Bierza“ ein, der Wanderweg führt über die schönsten Gebiete des Elker Landes.


Fauna und Flora

Das Gebiet des Elker Seenplatte ist Standort für viele seltene Gattungen der Pflanzen und Tiere, auch Insekten, Vögel und Lurch. Für das Suchen nach Becherflechten, Wasserfröschen, wunderschön gefärbten Schmetterlingen oder Libelle ist es am besten, den Kajakweg oder Radwege entlang zu gehen.   

An den Stellen, wo die Beispiele der einigartigen Fauna oder Flora, stehen Informationstafel, die das Erkennung der umgebenden Natur erleichtern. Einziges Landschaftsschutzgebiet „Heim der Biber Bartosze“ in der Umgebung von Bartosze – ist aus drei Seiten von den Seen umkreist. Es gibt hier über 270 Pflanzgattungen und auch interessante Exemplar der hiesigen Fauna. Das Landschaftsschutzgebiet beinhaltet ein sehr stark überschwemmtes Flachmoor, das mit Birken bewachsen ist und mit dem reichen Unterholz, zu dem Weiden, Faulbaum und Fichten gehören. Das Moor ist der Platz, wo Biber leben. Das Gebiet des Landschaftsschutzgebiets kann man von dem Weg, der am nordöstlichen Gebietsstrand läuft, sehen. Durch das Gebiet führt auch ein Wanderweg zu Fuß und mit dem Rad. Auf dem Gebiet des Kreises sind auch drei Regionen der geschützten Landschaft: Elker Seenplatte, Rajgrodzkiesee, Dybowskiesee und zahlreiche Naturdenkmäler.


Sehenswürdigkeiten und andere Attraktionen des Kreises Elk

In Rahmen des Kreises Elk sind Stadt Elk und vier Gemeinden: Elk, Kalinowo, Prostki und Stare Juchy. Jede Ortschaft hat sehr viele Attraktionen für Touristen, darum ist es wert hier für länger zu bleiben.


Kreis Elk:


- Stadt Elk
- Gemeinde Elk
- Gemeinde Kalinowo
- Gemeinde Prostki
- Gemeinde Stare Juchy

Starostwo Powiatowe w Ełku

Realizacja: IDcom-web.pl